wolly-Funktion-Thermoregulierend-ausglei

Schurwolle in Merino Qualität wärmt, wenn es kalt ist und kühlt, wenn es zu warm ist.

 

Schurwolle bietet ein natürliches Wärmesystem. Durch die Kräuselung der Fasern bilden sich winzige Kammern, in denen Luft isoliert wird. Je nach Bedarf kann die Luft gespeichert oder wieder abgegeben werden. So gleicht Schurwolle die Temperatur aus und reguliert diese unter der Bettdecke.

#naturfaser

Schurwolle ist von Natur aus elastisch

Wollfasern bestehen außen aus überlappenden Schuppen und innen aus spindelförmigen Eiweißzellen, die ineinander verbunden sind. Unsere feine Schurwolle in Merino Qualität zeichnet sich durch ihre Feinheit, Länge und ihre starke Kräuselung aus. Diese komplexe in sich verdrehte Faser hat dadurch eine extrem hohe Elastizität mit einem hohen Federeffekt. Das bewirkt die hohe Bauschkraft unserer Schurwolle.

Wolly-Schurwolle-Elastizität-maximale.jp
wolly-Funktion-Bauschkraft.jpg

#bauschkraft

Schurwolle atmet!

Die Bauschkraft kann man sich vorstellen, wie eine Feder die sich zusammenzieht und wieder auseinander dehnt. Bei Bettdecken ist das wichtig für die angenehme Weichheit der Bettdecke und für eine außerordentlich gute Atmungsaktivität. Durch diese dynamische Bewegung kann die Bettdecke "atmen". Sie nimmt Luft in der gesamten Schurwollfüllung auf und  kann dadurch Wärme unter der Bettdecke binden. Zugleich wird Feuchtigkeit unter der Bettdecke aufgenommen und an die Außenluft nach oben abgegeben.

#wärmen

Schurwolle als wärmendes  Luftpolster

Die filigranen komplexen Naturfasern, die im Wesentlichen aus Proteinen bestehen, können sehr gut, sehr viel Luft einschließen. Die hohe Bauschkraft bindet zusätzlich viel Luft zwischen den Fasern. Dadurch entsteht ein natürliches und komfortables Luftpolster in der Bettdecke. Dieses hohe Luftvolumen wirkt wie eine Isolationsschicht über dem schlafenden Körper, die die Körperwärme unter der Bettdecke ausgezeichnet zurückhalten kann. Darum schlafen Sie unter einer wolly Schurwolle Bettdecke in Merino Qualität so angenehm trocken und warm.

wolly-Funktion-Luftpolster-Isolation.jpg
wolly-Funktion-Feuchtigkeit-regulierend.

#kühlen

Schurwolle, die kühlende Klimaanlage

Wolle kann aber noch mehr! Wolle hat die Fähigkeit, Feuchtigkeit in der Struktur der Faser zu speichern. Während sich Ihr Körper erwärmt, beginnt die in der Faser gespeicherte Feuchtigkeit zu verdunsten und kühlt die Luft zwischen Ihrer Haut und dem Gewebe. Je wärmer es wird, desto mehr Verdunstung findet statt und desto größer ist die Kühlwirkung. Andere Füllmaterialien, wie Haare (Ziege), Daune, Mikrofaser, Seide oder Baumwolle können das nicht. Der Unterschied besteht in der Fähigkeit, Feuchtigkeit aufzunehmen und abzugeben, ohne das Gefühl von Nässe zu empfinden.